25 Jahre Kerb in Hof und Scheune mit dem Musikverein Nieder-Roden

Ein Beitrag zur Nirreräirer Kerb 2023

Wie sich aus einem Protokoll aus dem Jahr 1927 ergibt, hat der Musikverein schon damals um den zweiten Sonntag im September seinen Beitrag zur Kerb geleistet. Tagelang wurde Tanzmusik gemacht, und zwar gerne auch „von 4 Uhr nachmittags bis 3 ½ Uhr Montagsfrüh“.

Das Protokoll aus dem Jahr 1927. ©MVN

Ab 1978 veranstaltet der Verein den Kerbtanz, der jahrelang ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender ist.

Kerbtanz mit dem Musikverein. ©MVN

1998 beginnt die schöne Tradition der Scheunenkerb. Zuerst stellt Christian Weiland seine urige Scheune als Veranstaltungsort zur Verfügung. Dort wird bei Zithermusik zum Heurigenabend eingeladen. Sonntags unterhalten die Orchester bei Bewirtung die Gäste.

Als diese Scheune zum Wohnhaus umgebaut wird, bieten Dieter Mergenthal und Achim Jaeger im Jahr 2003 ihren Hof an. Dies ist ein Glücksfall für unsere Kerb in Hof und Scheune und der Musikverein Nieder-Roden e. V. möchte auch hier einmal öffentlich „Danke“ sagen für diesen wunderbaren Veranstaltungsort.

Die Kerblounge

Im Jahr 2015 startet der Musikverein mit der Kerb-Lounge in den Kerbsamstag. In gemütlicher Atmosphäre gibt es live Swing-, Groove- und Latin-Musik auf die Ohren.

Die Kerblounge am Samstagabend. ©MVN

Die Idee kam Tom Schüler, Trompeter und Mitglied des Musikvereins Nieder Roden, um die Kerb auch anderen Zielgruppen zu erschließen. Im Fokus stehen Besucherinnen und Besucher, die sonst eher auf Pop- und Jazzkonzerten zu finden sind. Hierzu nutzt er sein großes Netzwerk in der lokalen Musikszene.

Die „Marke Kerblounge“ erfreut sich seit Anfang an großer Beliebtheit beim Publikum. In der Hofreite Mergenthal geben sich auf der Open Air Bühne Musikerinnen und Musiker der regio-nalen Jazz- und Popszene die Klinke in die Hand. Zur Stammbesetzung der Kerb Lounge Band gehören neben Tom Schüler an der Trompete Matthias Rüdiger am Saxofon, Johannes Kunze am Schlagzeug und Tim Neckermann an der Gitarre (alles auch Musikvereins-Mitglieder). Dazu gibt es immer Gesang und weitere in der Region und darüber hinaus be-kannte musikalische Gäste, deren vollständige Benennung diesen Beitrag sprengen würde.

Die Kerblounge 2023

In diesem Jahr findet die Kerblounge in musikalisch „intimem Rahmen“ statt. Die Sängerin Sofia Mapapa wird mit stimmungsvoller Klavierbegleitung dafür sorgen, dass auch diese Kerblounge wieder ein unvergesslicher entspannter Abend bei guter Musik wird.

Natürlich freuen wir uns besonders, Dich, liebe Leserin und lieber Leser, auch in diesem Jahr bei unserer Kerb unterhalten und bewirten zu dürfen.

Unser kulinarisches Angebot zur Kerb 2023

Kerbsamstag

  • Rostbratwurst vom Grill
  • Fingerfood
  • Leckerer Biowein

Kerbsonntag

  • Rostbratwurst vom Grill
  • Diverse selbstgemachte vegetarische Suppen
  • Großes Kuchenbuffet

Kerbmontag

  • Leckeres vom Grill
  • Diverse Bioweine
  • „Kerbkuche“

Text und Abbildungen: Musikverein Nieder-Roden e. V.


Beitrag 147 mal aufgerufen in den letzten 365 Tagen.