Kerbbaumstellen am Pfarrheim

Ein Beitrag zur Nirreräirer Kerb 2023

Mit Muskelkraft wird der Baum getragen…

Kaum ist der Umzug vorbei, müssen die Kerbborsche und Kerbmädsche ihr körperliche Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Der Kerbbaum, den sie in den Tage zuvor aus dem Wald geholt haben, ist auf einem Wagen mit durch den Ort gezogen worden.

Jetzt muss er in die Senkrechte gebracht und an der Mauer sicher befestigt werden, die den Vorgarten des Pfarrheims umgibt. Ein oft geübter Vorgang – und doch sehr spannend für die zahlreichen Schaulustigen. Viele von Ihnen sind dem Umzug durch den alten Ort gefolgt.

Steht der Baum kann er durch den Pfarrer gesegnet werden – eine wichtige Voraussetzungen, damit die Kerbfeier beginnen kann.

Wird es in diesem Jahr wieder gelingen?

Finden Sie es heraus, seien Sie dabei:

Kerbbaumstellen am Pfarrheim
nach dem Kerbumzug

Kerbfreitag, 8. September 2023, 18 Uhr

Terminhinweis zur Kerb 2023

Beitrag 82 mal aufgerufen in den letzten 365 Tagen.