ABGESAGT! 150 Jahre Polyhymnia – Konzert mit den Happy Disharmonists

Ein Hauch von Hauptstadt in Rodgau

Leider musste das Konzert am 6. Mai 2022 in der Aula der Georg-Büchner-Schule abgesagt werden.

Die Polyhymnia schreibt dazu (https://www.po-ly-hym-ni-a.de/):

Die Konzerte der Happy Disharmonists am 6. Mai in Rodgau und am 7. Mai in Reichelsheim können nicht stattfinden.
Es sind – wahrscheinlich nach einem erfolgreichen Konzert am vergangenen Samstag in Berlin – nun bereits fast die Hälfte der Sänger corona-positiv. Es wird daher zu unsicher, ob der Chor bereits in 8 (!!) Tagen wieder singfähig sein kann.

Im Folgenden lesen Sie den ursprünglichen Text zum Konzert.

Die Sängervereinigung „Sängerkranz-Polyhymnia“ feiert im Jahre 2022 ihr 150jähriges Vereinsjubiläum. Die Schirmherrschaft in diesem Jubiläumsjahr hat der neue Bürgermeister Max Breitenbach übernommen.

Eine der Jubiläumsveranstaltungen ist das Konzert mit der Berliner A-Capella-Gruppe Happy Disharmonists am 6. Mai 2022 in der Aula der Georg-Büchner-Schule in Rodgau-Jügesheim.

Plakat zum Konzert der „Happy Disharmonists“ am 6. Mai 2022, 20 Uhr, in der Aula der Georg-Büchner-Schule Rodgau-Jügesheim. – ©Polyhymnia

Der Berliner A capella-Chor unter der Leitung von Carsten Gerlitz begeistert bei seinen Auftritten mit selbst arrangierten Titeln Publikum jeden Alters! Bekannte Melodien, häufig aus der Blütezeit von Pop und Schlager, werden musikalisch kreativ und mit starken Texten versehen aufbereitet und mit Leidenschaft professionell präsentiert. Die gemischte Besetzung erlaubt stimmliche Ausflüge in höchste Höhen und tiefste Bässe, ein Ohrenschmaus, den sich keiner entgehen lassen darf!

in der Aula der Georg-Büchner-Schule Jügesheim
Beginn: 20 Uhr
Vorverkauf: 18 €
Abendkasse: 20 €

Die Polyhymnia lädt herzlich dazu ein, wenn Carsten Gerlitz mit seinen Frauen und Männern die Aula der Georg-Büchner-Schule in Rodgau-Jügesheim rockt! Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse.

Eintrittskarten gibt es bei allen Sängern und Sängerinnen und bei maria.oppolzer@gmx.de.

Mehr über die Polyhymnia unter www.po-ly-hym-ni-a.de.


Mehr zum Jubiläumsjahr gibt es hier:

Text erstellt mit freundlicher Unterstützung der Polyhymnia. Vielen Dank!


Beitrag 8 mal aufgerufen in den letzten 14 Tagen.
Beitrag 10 mal aufgerufen in den letzten 365 Tagen.